Auf ins Trainingslager

..so hieß es am 18.09.2020 für die jungen Volleyballerinnen des SSV Blau Weiß Gersdorf. 15 Uhr startete unser Mannschaftsbus, der uns großzügigerweise vom engagierten Team Ford Besico für einen kleinen Preis zur Verfügung gestellt wurde. Anschließend fuhren wir in den attraktionsreichen Sportpark Rabenberg. Geplant waren 3 anspruchsvolle und lustige Tage, um uns gegenseitig besser kennen zu lernen. Außerdem wollten wir unsere Leistungen verbessern und zusammen trainieren. 

Gleich nach der Zimmereinteilung absolvierten wir auch schon die erste Trainingseinheit. Krafttraining und das anspruchsvolle Läufersystem dienten als Vorbereitung auf das bevorstehende Spiel. Anschließend gab es ein leckeres und sehr abwechslungsreiches Buffet, das uns übrigens dreimal täglich zur Verfügung stand. Daraufhin bestaunten wir das riesige Gelände. 

Am Samstag früh kämpften die Sportlerinnen der Kreisunion (U16) um ein nennenswertes Ergebnis in dem „Wohnzimmer“  von Chemnitz, Röhrsdorf. Zu den Gegnern zählten die erfahrenen Sportlerinnen des SSV Blau Weiß Röhrsdorf. Es gelang uns die erlernten Methoden aus dem Training anzuwenden, während des Spiels miteinander zu kommunizieren und als Team zu fungieren. Das größte Hindernis für uns war die niedrige Deckenhöhe der Halle, durch die wir die meisten Punkte verloren. Nach den drei Sätzen, in denen wir ausgiebig ausgewechselt wurden, stellten wir uns mit folgenden Ergebnissen 09/25, 10/25 und 17/25 zufrieden. Auch wenn wir nicht gewonnen haben, standen der Teamgeist und das Zusammenspiel des SSV Blau Weiß an erster Stelle. 

Die übrige Zeit verging viel zu schnell. Zwei weitere Trainingseinheiten wurden abgehalten. 

Besonders spaßig war das Erlernen des Hechtsprungs. Aber auch viele weitere hilfreiche und neue Taktiken werden wir noch lange anwenden und stabilisieren.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Trainingslager sehr hilfreich war und seinen Zweck – das bessere Kennenlernen – mehr als erfüllte. Gern würden wir dieses unvergessliche Erlebnis wiederholen.

 Die gesamte Mannschaft bedankt sich beim Team Ford Besico Crimmitschau, die uns Fahrzeuge zur Verfügung gestellt haben. Ein herzliches Dankeschön auch an allen Mitarbeitern des Sportparks in Rabenberg, die uns diesen wundervollen Ausflug ermöglichten und für ausgiebige Unterhaltung sorgten. Als besonders engagiert bewiesen sich auch Marco Ullmann, Klaus Neubauer und unsere Trainerinnen Tina und Sarah die uns immer begleiteten. Ebenso einen großen Dank an den Vorstand des SSV Blau-Weiß Gersdorf, Abteilung Volleyball der uns in diesem Jahr das Trainingslager vollständig finanzierte.  

Lilly Scheer